schließen

Datenschutz

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien e. V. (KLiB) auf dieser Website (im folgenden „Angebot”) auf. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dominik Sollmann, Referent Batterieforum Deutschland, Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien e. V. (KLiB), Friedrichstraße 95, 10117 Berlin, E: dominik.sollmann‚at‘klib-org.de, T: +49 30 20679002.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

 

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

Newsletter
Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Sie dienen zur Personalisierung des Newsletters. Die postalischen Daten werden abgefragt, um Sie ggf. auch auf dem Postweg kontaktieren zu können, etwa um Ihnen eine Einladung zum Batterieforum Deutschland zu senden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. In jedem versendeten Newsletter geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich abzumelden.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dies sind Informationen, über die ein Bezug zur Person hergestellt werden kann. Dazu gehören der Name, die E-Mailadresse oder die Telefonnummer. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

 

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

 

Registrierung
Personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen der Registrierung eingeben, werden nur für die Nutzung des Angebots verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Dinge wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich.

 

Piwik
Dieses Angebot nutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet sogenannte Cookies (s. u.), die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Als Nutzer können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Cookies). Wir bitte Sie jedoch davon abzusehen, da Sie mit diesen Cookies dazu beitragen, dass wir den Service verbessern können.

 

Google-Maps
Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung der Projektdatenbank oder des Anreise-Reiters im Kongressbereich erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Wenn Sie Google Maps nutzen, verarbeitet Google Informationen zu Ihren Aktivitäten, wie Geräte-ID, IP-Adressen, Cookie-Daten und Standortinformationen. Google verarbeitet diese Daten zu den Zwecken, die in seiner Datenschutzerklärung (s. u.) aufgeführt sind, etwa um Ihnen Werbung auf der Grundlage Ihrer Interessen zu zeigen, die Google anhand dieser Daten ermitteln kann, oder Analysen und Messungen durchzuführen, um besser zu verstehen, wie die Dienste genutzt werden. Google führt die Daten zu diesen Zwecken auch dienst- und geräteübergreifend zusammen. Google behält sich vor nicht-personenbezogene und im gewissen Umfang auf personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben. Die detaillierten Nutzungsbedingungen finden sie unter den Nutzungsbedingungen von Google.

 

Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z. B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen helfen sie, statistische Daten zur Webseitennutzung zu erfassen, die zur Verbesserung des Angebotes analysiert werden können. Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen: Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings kann damit die Nutzung der Webseite und insbesondere der Nutzungskomfort eingeschränkt werden.

 

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht, falsche Daten zu berichtigen und seine personenbezogenen Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.